Der Geschäftsführer des Vertical-Network-Betreibers Netzathleten ist auf dem Absprung. Das erfuhr Clap aus gut informierten Kreisen. Peter Lauck wechselt in den kommenden Wochen zum Online-Versandhändler Amazon, bei dem er demnächst eine Stelle in leitender Position antritt. Lauck war seit April 2011 Geschäftsführer der Netzathleten GmbH, die von der Mediengruppe RTL Mitte 2011 für über 20 Millionen Euro erworben wurde. Alleiniger Geschäftsführer ist nach dem Abgang von Lauck zunächst Martin Schwager, der sich bisher um die strategischen Themen des Unternehmens kümmerte. Schwager wird auf jeden Fall erstmal den geplanten Umzug des Unternehmens und die strategische Neuausrichtung ohne den früheren Geschäftsleiter des Gruner + Jahr-Vermarkters EMS planen müssen.

Ebenso wie Lauck verlässt die bisherige Unternehmenssprecherin die Netzathleten. Die langjährige Chefredakteurin von GesünderNet, Maria Poursaiadi, wechselt zu Fortis PR. Ihre Nachfolge ist derzeit noch unklar. (Daniel Häuser)

e4e921850b-1

Fotos: Netzathleten