Weniger romantisch als gewohnt geht es demnächst bei Romance TV zu. Der Grund: Für die Ausschreibung des Kurzfilmpreises Blaue Blume ließ der Sender einen aufwändigen und witzigen Trailer produzieren, bei dem es weniger um zwischenmenschliche Beziehungen, sondern um Baumumarmungen geht. Produziert wurde der Trailer nicht inhouse, sondern von einem Kreativteam um Kabarettist und Filmemacher Maxi Schafroth, der im Film auch gleich die Hauptrolle übernahm. Mainstream macht sich die Mühe, um die Neupositionierung des Awards zu unterstützen. Er richtet sich  mit dem neuen Motto „Capture Love“ verstärkt an junge Filmemacher. Der „Aufruftrailer“ wird in den nächsten Wochen im Programm von Romance TV gezeigt.  Und so sieht er aus:

Noch unter der alten Positionierung der Blauen Blume lief heute in Berlin übrigens die Preisverleihung. Die Juroren um Sky-Kommunikationschef Wolfram Winter zeichneten die junge Münchnerin Eva Trobisch als Siegerin aus. Schauspielerin und Regie-Neuling Karoline Herfurth („Fack ju Goethe“) holte sich den zweiten Platz.

(dh) Foto: Mainstream Media