Michael Sandvoss, dem Springer-Stadthalter in München, war die Erleichterung spürbar anzumerken, denn sein lange geplanter Umzug ist endlich geglückt. Gestern feierte er mit vielen Geschäftspartnern und Kollegen seine neue Geschäftstelle in München. Hier im Bild mit zu sehen mit Anett Groch (Springer-Gesamtanzeigenleiterin Zeitschriften) und Hans-Jürgen Raabe (Unternehmer). Das Büro von Axel Springer Media Impact liegt zwar nicht mehr mitten in der Innenstadt, aber dafür sind die neuen Räume hypermodern. Und liegen gleich neben dem Oktoberfest, worum ihn im September womöglich viele beneiden werden.

Doch so selbstverständlich ist ein Umzug in der heutigen Printwelt mit verbesserten Räumlichkeiten eben nicht. Vielleicht sagte Sandvoss deswegen: „Das ist ein klares Bekentnnis zum Standort München.“ Seine rund 20 Mitarbeiter verfügen auch über etwas mehr Platz. Sandvoss hat nun sogar vor, die Geschäftstätigkeit weiter auszuweiten. Zu erwarten sei, dass er neben den Springer-Publikationen künftig noch mehr Magazine außerhalb des Springer-Reichs ins Portfolio aufnehmen will.

Clap hat sich an der Theresienhöhe etwas umgesehen:

brotundsalz

Zur Einweihung gabs, wie üblich, Brot und Salz – und einen Katzenbildschirmschoner!?

knut

Springer-Manager Knut G. Müller hat eines der begehrten Einzelbüros.

griesbach

Zur Einweihung war auch reichlich Springer-Prominenz aus Berlin vor Ort. Hier Carsten Dorn (COO ASMI) und Christian Griesbach (General Manager Digital Marketing).

theresienwiese

Das neue Büro liegt direkt an der Theresienwiese. Zur Wiesn wird das Büro wohl zum begehrten Anlaufpunkt.

mvl

Ex-NBC Universal-Mann Markus von Luttitz (rechts im Bild) organisierte das japanische Catering mit seiner Firma „Nipponoodles„. Hier im Gespräch mit Springer-Anzeigenleiter Till Coenen.

aufgeräumt

Sandvoss sorgt für Ordnung. Vor der Neueröffnung mussten die Schreibtische scheinbar blitzblank aufgeräumt werden.

online

Das Großraumbüro der Online-Abteilung wurde zur Party-Fläche umfunktioniert.

26

Nicht zu übersehen: die neue Hausnummer. (dh)

Fotos: Daniel Häuser