„Tel Aviv im Raketenhagel: der Strand ist leer, die Bunker sind voll.“ Diese Nachricht aus der Focus-Online-Nachrichtenredaktion von gestern dürfte beim benachbarten Burda-Team des Kongresses DLD mit Anspannung verfolgt worden sein. Bereits Mitte September ist der Kongress in Tel Aviv angesetzt, die Vorbereitungen dazu dürften also längst angelaufen sein.

Selbst wenn sich die Lage zwischen Israelis und Palästinensern in den kommenden Wochen wieder entspannen sollte, zu einem Sicherheitsrisiko darf die etablierte Veranstaltung sicher nicht werden. Ein DLD mitten im Kriegsgebiet – nur schwer vorstellbar. Dennoch macht sich bei Burda vorsichtiger Optimismus breit: Bislang gehen die Organisatoren davon aus, dass „Stand heute die Konferenz nach wie vor stattfinden wird“. Bis Mitte September sei ja auch noch ein wenig Zeit.

(Daniel Häuser) Foto: Wikimedia Commons