Der frühere Burda-, Condé-Nast-, und Jahreszeiten-Verlag-Manager Jürgen Brandt hat den Süddeutschen Verlag verlassen. Brandt war im September 2012 zur „Süddeutschen Zeitung“ gestoßen und sollte dort als Leiter für strategische Produktentwicklung neue Ideen in den Verlag tragen und anschieben. Nun setzt er auf eigene Projekte. So will er mit Partnern demnächst eine innovative Eigenentwicklung an den Start bringen. Geplant ist eine Meta-Suchmaschine für Wein, die in den nächsten Monaten gelauncht werden soll.

Gemunkelt wird außerdem über ein Neuengagement Brandts bei einem kleineren Münchner Verlag, der vorrangig Kochbücher herausbringt. Das kommt nicht von ungefähr: Er war früher in Offenburg fast zehn Jahre lang Leiter des Burdafood.net.

(Daniel Häuser) Foto: Burda News