Zeit zum Umdenken! „-Patriarch“, „-Mogul“ oder „-Zar“ haben als Begrifflichkeiten ausgedient. Es gibt coolere Möglichkeiten, um einen Medienstar journalistisch zu würdigen. Clap hat die schmissigsten davon zusammengestellt:

01. Digital-Despot
02. Multi-Media-Majestät
03. Print-Parvenü
04. Online-Oligarch
05. Web-Wahnsinniger
06. Medien-Macho
07. Radio-Raubein
08. TV-Totalitarist
09. Vermarktungs-Viech
10. Gründungs-Gernegroß
11. Verleger-Versteher
12. Web-Warrior
13. Magazin-Monarch
14. Hörfunk-Herrscher
15. Internet-Impresario