Viel war gar nicht mehr los, als wir beim offiziellen Pressetermin des Serviceplan-Wohn-Experiments „Mei sweet home“ vorbeischauten. Offensichtlich hatten sich die Pressevertreter schon im Vorfeld mit ihren Berichten wie im „Spiegel“ verausgabt. Nur noch ein russischer Pressevertreter, der witziger Weise mit einem Presseausweis am Lanyard anrückte, filmte fast ununterbrochen das Geschehen, bei dem Werbetexter Tommy Schmidt für 14 Tage  in ein vier Quadratmeter großes Gartenhaus einzog. Zusammen mit dem Kollegen aus Osteuropa haben wir die Ansprache von Geschäftsführer Florian Haller zum Einzug sozusagen fast exklusiv aufgenommen:

(dh) Foto/Video: Daniel Häuser