Es war definitiv eins der erfrischenderen Gespräche, die wir in den vergangenen zehn Jahren Clap führten: Für die Jubiläumsausgabe des Satire-Magazins „Pardon“ wollten wir von Hellmuth Karasek im September 2012 nicht nur eine Geschichte. Nein, wir baten den eigentlich für Worte Geschätzte um eine selbst angefertigte Illustration seiner Zeilen. Darauf hatte Karasek offenbar große Lust, denn sehr schnell lieferte er uns damals das unten stehende – nun, ja, sagen wir ruhig: – dadaistische Meisterwerk. Dieses wollen wir Ihnen nicht vorenthalten, liebe Clap-Leser. Viel Vergnügen beim Dechiffrieren des Unterschwelligen!

Vögeln

(Bulo) Illustration/Foto: Hellmuth Karasek