In dieser Woche hat fischerAppelt-Vorstand Frank Behrendt für mächtig Bewegung im Netz gesorgt. Die 10 ernsthaften Ratschläge, wie man lockerer durchs (Berufs)Leben kommt, die er exklusiv für Clap-Ausgabe 54 formulierte, verbreiteten sich nicht nur sozial medial. Nein, auch Titel wie die Wirtschaftswoche, der PR Report oder w&v teilten Behrendts Gedanken mit ihren Lesern. Und sogar der Spiegel macht seine Thesen heute zum Thema. Grund genug für das People-Magazin Ihres Vertrauens, den PR-Profi in die Clap Box auf den Münchner Medientagen zu bitten. Und – verrückt wie er ist – kommt der Howard-Carpendale-Fan und Timpo-Figuren-Sammler auch: Am Mittwoch, den 21. Oktober, um 16.15 Uhr werden wir uns mit ihm über die Unsinnigkeiten der Kommunikationsbranche unterhalten, gehörig viel Coke Life wegsüffeln und ihn mit ein paar Insider-Fragen aus seiner Ruhe bringen.

Sie wollen einer von nur zehn Teilnehmern dieser Audienz des Wahnsinns sein? Schreiben Sie uns eine kurze Mail an clap@clap-club.de, wir teilen Ihnen dann rechtzeitig mit, ob Sie dabei sind und wo genau das Ganze stattfindet.

Die Clap Box

(Red) Foto: fischerAppelt; Illu: Clap