Porsche und Rolex scheinen als Statussymbole unter Medienmanagern ausgedient zu haben. Hoffentlich! Wer heute was auf sich hält, der leistet sich – richtig – ’ne Band. Concorde-Home-Entertainment-Boss Michael Ivert (l.) hat jetzt auch eine: Trademark. Die Münchner Dreier-Kombo stellte am Montag im Bayerischen Hof ihre erste CD vor. Clap war dabei, als handverlesene Gäste wie Tele-5-Geschäftsführer Kai Blasberg (wann haut der eigentlich mal als „Blowhill“ auf die Pauke?) Palatin-Media-Man Bernd Schlötterer oder Comedian Oliver Kalkofe inspiriert mit den Füßen wippten. Eine kleine Hörprobe gibt es hier …

… und hier …

Und wer davon gern noch mehr auf die Ohren hätte, der kann auf der Band-Webseite in das ganze Werk reinhören.

Ivert versicherte Clap gegenüber zwar glaubhaft, dass das im wahrsten Sinne nur eine Spielerei ist. Wir vermuten aber, dass er bei genügend großer Aussicht auf ausverkaufte Stadien seinen derzeitigen Job bestimmt nochmal überdenken wird. Senderchef Andreas Weinek sollte sich also nicht nur wegen der aktuellen Wetterlage warm anziehen. Seine Band Blank hat mit Trademark Konkurrenz bekommen.

Clap meint: Her mit dem Band-Battle auf den Medientagen 2016!

(Bulo) Foto/Videos: Bulo