Das hatte die anwesenden Journalisten bei der Programmpräsentation Anfang der Woche doch einigermaßen überrascht. Trotz Ankündigung kamen gleich drei wichtige Akteure nicht zu der Veranstaltung. „Freuen Sie sich auf den bekannten Survival-Experten Ed Stafford“ stand noch in der Einladung. Doch er kam nicht. Ebenso war überraschend die Geschäftsführerin von Discovery Networks Deutschland Susanne Aigner-Drews nicht vor Ort, obwohl sie in der Einladung genannt worden war. Sie musste wohl überraschend in die Londoner Zentrale. Nicht am Start war auch der Vice President Marketing Peter Wunner. Gott sei Dank richteten es die anderen: und so erfuhren die anwesenden Journalisten schauerliches von Sky du Mont, sportliches von Marco Hagemann und schrottiges von Michael Manousakis. Als Host konnte sich Oliver Nowotny, Vice President Programming & Content Discovery Deutschland, in Szene setzen (oben im Bild).

 

_MG_3299_600

Schauspieler Sky DuMont: zeigt demnächst mysteriöse und unerklärliche Begebenheiten bei TLC

_MG_3313_600

Sportexperte Marco Hagemann: erzählte über sein aufregendes Treffen während der Australian Open mit Tennis-Ass Angelique Kerber.

_MG_3320_600

Abenteurer Michael Manousakis: tollkühner Flug über den Atlantik

Fotos: Alexander von Spreti