Über die musikalischen Ambitionen des umtriebigen History-Senderchefs Andreas Weinek haben wir in der vergangenen Jahren des Öfteren berichtet. Aus dem Hobby wird nun mit steigendem Erfolg ernst. Das Label Südpol Music brachte kürzlich die erste käufliche CD des Duos BlankWeinek auf den Markt. Verstärkt hat sich Weinek nämlich mit dem Schauspieler Harry Blank, einigen bekannt aus der BR-Serie „Dahoam is Dahoam“. Er singt auch den Titelsong der Serie.

Erhältlich ist der BlankWeinek-Release über die üblichen Kanäle Amazon, iTunes oder Spotify. Geboten wird übrigens eine echte Innovation: Den französischen Chanson kennt jeder, das österreichisch/deutsche Doppel will auf der CD „Heimspiel“ eine bajuwarische Variante etablieren, also den bayerischen Chanson. Auf der von Sony Music produzierten CD gibt es fünf kleine musikalische Geschichten im bayerischen Dialekt. Harry Blanks rauen Gesang begleitet der Medienmanager Weinek auf Gitarre, Banjo und Bluesharp. Übrigens: der History-Chef textete und komponierte die Songs selber. Den ersten Liveauftritt mit Band im Bayerischen Rundfunk haben die Medienprofis bereits gemeistert.

Jetzt gehts in den kommenden Wochen live auf Tour unter anderem nach München, Nürnberg und Regensburg.

Ein Video mit dem Hit „Gemeinsam“ wurde schon produziert und steht bereits online. (avs/dh)

 

 

BLANKWEINEK_1_600

 

Fotos: Sony Music