Im Mai bringt Deluxe Music eine neue Reihe auf Sendung, in deren Mittelpunkt Live-Akustiksessions stehen. Die erste „Deluxe Music Session“ wurde in Ultra HD aufgezeichnet und wird von UHD1 by Astra / HD+ und Deluxe Music HD parallel gezeigt. Mit der Aufzeichnung kooperiert UHD1 by Astra / HD+ erstmals im Bereich der Live Musikproduktion. Clap war beim Videodreh mit der Sängerin Cœur de Pirate vor Ort und hat ein paar ultrascharfe Fotos mitgebracht. Als Location hatte Deluxe Music ein stimmungsvolles Künstleratelier in einem Münchner Stadtteil ausgewählt. Die Umstände: Farbeimer, Pinsel, Leinwände, ein knarrender Holzboden, was den Tontechniker der Produzenten „Hauskonzerte“ zur Verzeiflung trieb.

Die Ultra-HD-Kamera unterscheidet sich äußerlich übrigens nicht von einer herkömmlichen Kamera. Die inneren Werte haben es natürlich in sich, höhere Farbauflösung, größeren Farbraum und Verdoppelung der Pixelzeilen gegenüber HD sind die technischen Eckpfeiler. Die soll dem Deluxe Music-Zuschauer die volle Augen-und Ohrenweide bringen. Präsentiert wird das Programm-Format, wie unten im Foto zu sehen, von Ex-MTV-Urgestein Markus Kavka.

 

L1032846_600

L1032908_1

L1032816_600

 

Fotos: Alexander von Spreti