Ziemlich viele Mediengewaltige sind natürlich auch bei Facebook angemeldet. Auch ProSieben-Sat.1-Chef Thomas Ebeling war bis vor kurzem dort noch zu finden. Doch offensichtlich hat er sein Profil beim Social Media-Riesen gelöscht. Es gibt bei Facebook immer noch viele Thomas Ebelings, aber eben nicht mehr den Medienmanager.

Clap fragte mal in der Unterföhringer Pressestelle nach den Gründen für die nicht mehr verfügbare Seite. Wie uns verichert wurde, verwendete Ebeling den Account, wie viele andere nur um private Kontakte zu pflegen. Scheinbar wurden zwischenzeitlich die beruflichen Anfragen doch zu viel. Ein Phänomen, unter dem sicher noch der ein oder andere Medienmanager ebenso leidet. Viele Manager der Kommunikationsbranche haben sich ja auch wegen der Flut von unerwünschten Anfragen etwa von ihrem Profil bei Xing getrennt.

Ebeling Facebook