Der Anbieter von cloud-basierten Unternehmenslösungen und mögliche Twitter-Käufer Salesforce baut in Deutschland weiter personell aus: so ist die ehemalige Clap-Titelheldin Nina Maier (Heft 31) seit kurzem Account Executive beim Münchner Ableger des Unternehmens. Sie wird von der bayerischen Landeshauptstadt aus federführend die Medienkunden von Salesforce betreuen. Im Mediengeschäft ist Maier alles andere als eine Unbekannte: Sie war unter anderem bei NBC Universal, Sport1 oder Sony Pictures Televisions tätig. Privat hatte die Mittdreißßigerin ihren Lebensmittelpunkt in den vergangenen anderthalb Jahren in Mailand. Für den neuen Job ist sie nach München zurückgekehrt. (dh)

 

Foto: Alexander von Spreti