Beim wichtigsten Medienereignis seines Verlags überließ Hubert Burda beim Blitzlichtgewitter dem weiblichen Teil der Familie den Vortritt, er selbst war, zumindest vor den Kameras, fast nicht zu sehen. Vielleicht hatte Burda ja auch noch andere Verpflichtungen. Denn nur einen Spaziergang entfernt durch den Berliner Tiergarten trennten gestern Abend zwei Smoking-würdige Ereignisse, der Bambi und das letzte Dinner der Kanzlerin mit Obama. Das brachte ohnehin so manche verkehrstechnische Probleme für das anreisende Publikum mit sich, die aber trotz des riesigen Polizei-Aufgebots gut gelöst werden konnten.

Maria Furtwängler-Burda auf dem roten Teppich ohne den Gatten Hubert Burda.

Furtwänglers Tochter Elisabeth Burda ließ sich von den Schauspielern Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz umgarnen. Ihr Bruder Jacob Burda wurde allerdings nicht gesichtet.

Seide und Haargel Philipp Welte (Vorstand Hubert Burda Media Holding) mit Partnerin Judy Weiss.

Ließen sich ihren Auftritt nicht entgehen: Ex-Bunte-Chefin Patricia Riekel und Ex-Focus-Mann Helmut Markwort auf gewohnten Parkett.

Schauspielerin Hannah Herzsprung und Burda-Kuratorin Mon Müllerschön

Moderatorin Barbara Schöneberger sorgte mit ihrem Kleid für Aufsehen. Sting ließ sich nicht abschrecken.

 

Der, an diesem Abend, selten fotografierte Gastgeber Hubert Burda.

 

Foto: Hubert Burda Media