Dominik Wichmann bringt sich mal wieder als DLD-Fachmann ins Gespräch. Zuletzt wurde ja öffentlich, dass er künftig Oberklasse-Inhalte für Oberklasse-Autos macht. Aber die 17. Ausgabe der Visitenkartentauschbörse wird er im Januar ja auch managen. Und so postete er auf Facebook eine Grafik mit den „Themenschwerpunkten“ des Burda-Events. Das sieht schon mal imposant aus, was in drei Tagen zum Schwerpunkt „Künstliche Intelligenz“ alles abgearbeitet werden soll.

Nicht weniger als 12 Hauptthemen, denen 38 Unterthemen zugeordnet sind, wow. Da ist der DLD-Freund ja fast überfordert, wenn es außerhalb der Schwerpunkte noch etliche weitere Randthemen geben soll. Bei so viel inhaltlicher Fülle wird geistlicher Beistand sicher von Nöten sein. Mit Kardinal Reinhard Marx, der auf dem DLD sprechen wird, hätte Burdas „Bits-und-Bytes-Crew“ diesen bereits im Boot. (avs)