Die „Medientage München“ haben mit Stefan Sutor (im Bild oben) nicht nur einen neuen Geschäftsführer, sondern auch ein neues Domizil in der Rosenheimer Straße 145 bezogen. Ein Refresh auf ganzer Linie. Clap hat sich die Räumlichkeiten im kreativen Hotspot in unmittelbarer Nähe zum Ex-Kunstpark-Ost angesehen. Eine optisch modernere Erscheinung als in dem gutbürgerlichen Lehel, wie Clap sich überzeugen konnte.

DX3B3971_625 

Etwas Architektur-Avantgarde beim Blick aus dem Fenster.

DX3B3984_625

Meetings an rustikalem Mobilar.

DX3B3991_625

Mit aggressiverem Auftreten im Geschäft der Medien-Konferenzen?

DX3B3998_625

Es dürfen die Wände mit (Un)sinnsprüchen beschrieben werden.

DX3B4002_625

Expedit-Regale als Raumtrenner.

DX3B4005_625

Für die hitzigeren Konferenzen gibt es einen Feuerlöscher.

Das Konzept „Großraumbüro“ wohnlich gemacht.

DX3B4019_625

Trotz des breiten kulinarischen Angebots in der Umgebung wird auf eine Küche nicht verzichtet.

DX3B4026_625

Von unten sieht es für Nicht-Schwindelfreie zum Fürchten aus.

DX3B3976_625

Einen Steinwurf entfernt ist der ehemalige Kunstpark Ost, heute eine Riesenbaustelle.