Gelassenheits-Guru Frank Behrendt ist jetzt richtig bei Serviceplan angekommen. Am gestrigen Innovationstag inspizierte er beim Fotoshooting mit Clap die Gefilde am Hauptstandort München, während er normalerweise vom Kölner Haus der Kommunikation aus operiert. Seit Februar ist er bei der inhabergeführten Agentur tätig. Wie bei allen seinen Stationen stehen auch dort die Helden seiner Kindheit Captain Kirk, Mr. Spock und Star-Wars-Held Han Solo am Schreibtisch. Die für ihn wichtigen Figuren hat er gestern ausnahmsweise mit nach München gebracht – und Serviceplan damit Behrendtisiert! „Was mich begeistert, dass auch Typen wie ich, die sicherlich schon speziell sind, hier eine Heimat finden“, sagt er übrigens zu seinem neuen Arbeitgeber.

DSC_0197_Farbe

Willkommen im Serviceplan-Headquarter.

Spok_DSC_0167

Indianer und Vulkanier.

Cowboy_DSC_0189

Der Gegenspieler von Winnetou ist immer dabei.

Auto_DSC_0216

Behrendt am großen Serviceplan-Fahrrad-Port mit dem geliebten Jeep Gladiator auf der Schulter.

Liegestuhl_DSC_0178

Viel mehr Liegestühle als früher: Der Vorleser am Serviceplan-Kai

Kletter_DSC_0184

Noch gar nicht lange da, aber schon die Serviceplan-Kletterwand geentert – und gebrandet!

Und wie liefen die ersten Monate bei Behrendt? Bei der Serviceplan Public Relations & Content GmbH leistet er vor allem im Neugeschäft, bei der kreativen Ideenfindung, Kundenberatung und seiner Lieblingstätigkeit, dem Präsentieren seinen Beitag zum Erfolg der Agentur. Außerdem arbeitet er eng mit den anderen Agenturen in der Serviceplan Gruppe zusammen und wird als kreativer und digital tickender Kopf mit hoher Content-Kompetenz von seinen neuen Kolleginnen und Kollegen wahrgenommen. „Mit Florian Haller hatte ich auch schon einen sehr erfreulichen Kundentermin, er ist ein Klasse-Typ, sehr guter Manager und auch stark an der Kundenfront“, sagt Behrendt. 

Fotos+ Text: Daniel Häuser