Seit einem Vierteljahr ist Stefan Plöchinger nun von Sueddeutsche.de zum Spiegel abgewandert. Aber wer führt den Online-Dienst der Tageszeitung weiter? Seit dem Weggang wurde noch kein neuer Name seitens der SWMH kommuniziert. Es ist Julia Bönisch (im Bild), die bereits seit Ende 2016 gemeinsame Doppelspitze mit Stefan Plöchinger gewesen ist. Darauf weißt eine Sprecherin auf Clap-Nachfrage hin.

Ob es zu einer Nachbesetzung für Plöchingers Position kommt, oder ob Bönisch den Dienst an der Spitze allein weiter führt, darüber schweigt das Medienhaus allerdings. Zur Führung beim Online-Service gehört im übrigen auch Peter Lindner, er ist bei Suedeutsche.de bislang stellvertretender Chefredakteur und Ressortleiter Politik.

Seit Bönisch Chefredakteurin ist, hat sie schwerpunktmäßig die Geschäfte der Nachrichtenseite geführt und deren Weiterentwicklung mitverantwortet. Bönisch hat in Eichstätt Diplom-Journalistik studiert, arbeitete nach unterschiedlichen Stationen seit 2007 bei der Online Nachrichtenseite der „Süddeutschen Zeitung“. Sie war auch Chefin vom Dienst mit einer führenden Rolle in der Produktentwicklung. Mit ihrer Berufung zur Chefredakteurin wurde die CvD-Position nicht mehr besetzt. (dh)

Foto: SWMH