Morgen geht es los. Die TV-Sender stehen alle bereit zum Top-Ereignis – der königlichen Hochzeit am Samstag. Auch die Verlage lassen sich nicht lumpen. Die Royale-Welle kommt selbstverständlich erst ein paar Tage danach, durch den Feiertag am Montag einige mit ungewollter Verzögerung. Ähnlich wie vor sieben Jahren bei der Heirat von William und Kate gehen etliche Sonderausgaben selbstverständlich trotzdem an den Start. Feiertagsarbeit für die Printredaktionen.

Zeitlich gesehen ganz vorne dabei natürlich die „Bild am Sonntag“. Wie gestern von den Berlinern bereits bekannt gegeben mit der „BamS Royal“ am Montag. Und sofort am Tag nach der Hochzeit auf 24 Sonderseiten in der normalen Ausgabe. Eine besondere Optik verspricht der Verlag – wir haben bereits, wie oben im Bild zu sehen, das speziell gestaltete Logo dem Verlag abluchsen können.

Aber auch „Gala“ ist mit dabei. Gruner + Jahr lässt sich aber für die hintergründigere Berichterstattung etwas mehr Zeit. Das Special „Royal Weddings“ kommt erst am nächsten Samstag zum Preis von 4,90 Euro mit einer Druckauflage von 100.000 heraus, also zwei Tage später als das normale Heft. Verschiedene TV-Sender greifen morgen zudem auf die Kompetenz der Gala-Redaktion bei den Live-Übertragungen zu.

Nicht fehlen darf natürlich die „Bunte“. Es gibt aber kein Sonderheft, Burda zieht den EVT der Ausgabe Nummer 22 vor und erscheint statt Donnerstag bereits am Dienstag mit 30 Extraseiten zur Hochzeit von Meghan und Harry. 

Ein Fest ist die royale Hochzeit selbstverständlich für die vielen Yellow-Titel. An dieser Stelle sei besonders die am Mittwoch nächster Woche erscheinende Spezial-Ausgabe von Funkes „Frau im Spiegel“ genannt. Das Heft „Revue Heute“ nimmt die Hochzeit gar zum Anlass für einen Relaunch, der Umfang steigt auf über 100 Seiten. Der Auflagenkrösus „Die Aktuelle“ kommt mit einer Sonderausgabe am Dienstag heraus. „Die „Neue Woche“ kommt mit einem aktualisierten Nachdruck.

Ohnehin ist gerade eine gute Zeit für Sonderausgaben. Die nahende Fußball-WM macht es möglich. Das Special zur Fußball-WM von „Sport Bild“ kam heute mit beachtlichen 244 Seiten auf den Markt. Druckauflage: 400.000 Exemplare. Noch mehr, nämlich 640.000 Exemplare, druckt der Olympia Verlag. Das Kicker WM-Special kommt aber erst nächste Woche Donnerstag. Am selben Tag kommt auch ein spezielles WM-„Elf Freunde“-Bundle. (dh)

Fotos: Verlage