BurdaLife steigt nächste Woche ein in das blühende Geschäft mit den Personality-Magazinen. Beim Magazin „Lust auf mehr“ ist Birgit Schrowange ab nächster Woche Mittwoch das Zeitschriften-Maskottchen. Dafür wurde der Copy-Preis auf 2,95 Euro erhöht. Das Heft erscheint außerdem in einem moderneren Layout, hochwertiger ausgestattet, klebegebunden und mit erhöhtem Umfang. Geplant sind zahlreiche Maßnahmen am Point Of Sale. Aber natürlich macht Schrowange selbst Dampf auf ihren eigenen Social Media-Kanälen. Das Burda-Eis scheint ihr auf jeden Fall schon zu schmecken.

Wie wird das Heft aussehen? Wir haben vorab schonmal ein paar Einblicke von den neuen „Lust auf mehr“-Innenseiten bekommen, die vor allem von Chefredakteurin Maria Sandoval (ganz unten im Bild links) konzipiert worden sind. (dh)
 

Schrowange kommt immer wieder persönlich im Heft vor, hier bei einer Strecke zum Thema Pilates. Aber auch in den Rubriken „Singen“ oder „Sex“.  Das Heft trägt durchweg ihre Handschrift.

 
 
Natürlich ist Schrowange nicht bei allen Themen und Geschichten dabei. Das ist beim Wettbewerber „Barbara“ aber auch nicht der Fall.
redaktionskonferenz_birgit_schrowange_bringt_ihre_personlichkeit_ins_magazin_ein.jpg__1000x0_q85_crop_subject_location-1181,0_subsampling-2
 „Lust auf mehr“-Redaktionskonferenz mit Maria Sandoval, Birigt Schrowange und Kay Labinski.
 
 
Fotos: BurdaLife