Im Oktober letzten Jahres war Burdas Innovationskonferenz DLD erstmals in Berlin zu Gast und unterstrich dort auch seine Hauptstadt-Ambitionen. Doch etwas überraschend gibt es keine zweite Auflage der Veranstaltung in Deutschlands Startup-City. In diesem Jahr wird der DLD also nicht nach Berlin kommen. Stattdessen wagen die Münchner erstmals eine Konferenz erstmals in Singapur. In der „Löwenstadt“ erwarten die DLD-Organisatoren gleich am Anfang des Monats Oktober rund 400 Gäste und 30 Speaker in einer Location mit Südsee-Flair.

Zuvor hat DLD-Geschäftsführerin Stephanie Czerny noch eine Herausforderung zu Bestehen: aufgrund von terminlichen Engpässen von wichtigen Speakern laufen in diesem Jahr der DLD in Brüssel und der DLD in Tel Aviv fast zeitgleich. Eine Zerreisprobe für Czerny, beide Events beginnen am 5. September. Doch irgendwie wird sie das schaffen. Eine Maschine ist laut den Organisatoren für sie von Brüssel nach Tel Aviv schon gebucht. (dh)

Foto: Wikipedia, Hubert Burda