Der bekannte Schauspieler Miroslav Nemec geht neue Wege. Ab 30. November präsentiert er bei Dmax die neue Mystery-Serie „Spurlos verschwunden“ und geht dort ungelösten Rätseln auf die Spur. Für Nemec ist  der Discovery-Männersender komplettes Neuland. Er war in den vergangenen Jahren fast ausschließlich beruflich bei den öffentlich-rechtlichen Sendern unterwegs. Und dort vor allem als Schauspieler.

Bei seinem neuen Abenteuer zum Privatsender wird der auch als Musiker bekannte Nemec immer freitags um 22:15 Uhr zunächst acht Folgen präsentieren. Die Serie enthüllt neue Erkenntnisse über acht der spektakulärsten, noch ungelösten Mysterien unserer Zeit. Themen sind beispielsweise das Verschwinden des Passagierflugzeuges MH370 der Fluggesellschaft Malaysian Airlines, das spurlose Verschwinden des antiken Inselreiches Atlantis oder der Ausbruch dreier Gefangener aus dem Alcatraz-Gefängnis. Dabei werden die im Original US-amerikanischen Szenen und Beiträge vom 64-Jährigen Schauspieler mit einem neuen deutschen Moderationsteil interpretiert.

Der in Zagreb geborene Nemec war in der jüngeren Vergangenheit vielseitig unterwegs. In der „Miro Nemec Band“ ist er als Sänger, Gitarrist und Keyboarder aktiv, 2011 erschien seine Biografie unter dem Titel „Miroslav, Jugo“. Nun schlägt er also als Host einer Doku-Reihe ein neues Kapitel in seinem Leben auf. (dh)

Foto: Gert Krautbauer für Discovery Communications