Mit einer TV-Panne beim Spiel Dortmund gegen FC Bayern überraschte Ende vergangene Woche der Sender Sky Deutschland. Während des Live-Spiels wurde plötzlich die Partie im Fullscreen durch eine falsche Werbeeinspielung unterbrochen. Zum Glück lief während der Werbeeinblendung nur eine nicht gerade Spiel entscheidende Auswechselung. Natürlich war dieses überraschende Malheur auch noch Gesprächsthema während einer Sky-Pressekonferenz mit Marcello Maggioni in dieser Woche.

Clap fragte auf der Veranstaltung nach: Wird denn überhaupt darüber nachgedacht, künftig Fullscreen-Werbung während eines laufenden Live-Spiels zu zeigen? Klare Antwort – das sei auch nach der TV-Panne nicht geplant: „Das von der DFL zur Verfügung gestellte TV-Signal darf nicht verändert oder unterbrochen werden. Was Fullscreen-Werbung während eines Spiels angeht, so ist das nicht geplant“, so ein Sprecher. Bislang ist zumindest eine Splitscreen-Werbung pro Fußball-Begegnung möglich. Das solle auch weiterhin so bleiben. (dh)