Es ist ja nun schon eine Weile her, dass Kai Diekmann der „Bild“-Zeitung offiziell den Rücken gekehrt hat. Die anberaumte Ausstellung unter dem kreativen Namen „Bildraum“ im entfernten Rostock erinnert nun daran, dass die Ära Diekmann einerseits eine sehr prägende gewesen ist. Und andererseits scheint er nicht nur der „Bild“, sondern Axel Springer insgesamt immer noch sehr verbunden zu sein. Extra in den hohen Norden gereist waren also nicht nur Mathias Döpfner und Friede Springer, sondern auch etliche alte Weggefährten. Clap hat ein paar Aufnahmen der Veranstaltung vom gestrigen Abend bekommen.

diekmann3

Als wäre er nie weg gewesen: Diekmann quasi an seinem alten Arbeitsplatz.

diekmann2

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig: keine Scheu vor der „Bild“-Couch.

diekmann4

Nicht viel zu erkennen, aber so sehen die Bilder im „Bildraum“ von weitem aus.

diekmann6

Einträchtiges Nebeneinander: „Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt (dritter von links) und Ex-„Bild“-Chefredakteurin Tanit Koch.

Fotos: Axel Springer