Die Mädels und Jungs der Münchener Agentur Cocodibu versuchen das Thema Recruiting für die Pixelwirtschaft in München nochmal neu zu drehen. „Superheroes on Tour“ heisst die Sause, an der Unternehmen wie Serviceplan, GroupM und Diva-e im Rahmen der MucDigital teilnehmen werden.

Am 23. Mai geht es los: Sechs typische amerikanische Schulbusse mit interessierten Studierenden und Absolventen on the Road werden dann zu den teilnehmenden Agenturen chauffiert. Vor Ort zeigen sich die Unternehmen als zukünftige Arbeitgeber von ihrer lockeren Seite, um den Nachwuchs zu ködern.

Die Plätze sind auf 130 bis 150 Interessenten limitiert, alle reisen im Bus „Economy-Class“, dafür werden Getränke umsonst gereicht, so Cocodibu. (avs)

Cocodibu-Geschäftsführer Stefan Krüger vor dem „Recruiting-Shuttle-Bus“. Er gab die Initial-Zündung für die kommenden Aktivitäten.

Fotos: Alexander von Spreti