Seit ein paar Tagen hat Axel Springer sein neues Logo mit dem markanten Unterstrich im Einsatz. Nun prangt es seit wenigen Stunden auch schon an der Fassade des Headquarters. Die farbigen Quadrate, über die sich einstmals Serviceplan-Chef Florian Haller wegen einer Ähnlichkeit zu seinem Logo aufregte, sind nach 16 Jahren verschwunden.

Doch Springer wäre nicht Springer, wenn dieser Umbau nicht ausreichend zelebriert werden würde. Ein gerade erstelltes Video zeigt das Making of. Zu sehen sind unter anderem zwei emsige Monteure, die die großen Buchstaben hin und her wuchten.

  Spezialfahrzeuge im Einsatz.

Der Ratschenschlüssel wird für die ordnungsgemäße Anbringung weitergereicht.

Die zuständigen Monteure überprüfen den korrekten Sitz der Buchstaben.

Und das ist das Endergebnis!

Und hier das gesamte Video mit toller Musik.

Fotos: Axel Springer SE