Jede große People-Zeitschriften-Redaktion denkt wahrscheinlich gerade darüber nach, ob das Royal Baby mit einer Sonderausgabe gewürdigt werden kann. Nun rückte zunächst Bauers „Freizeitwoche“ als erster mit so einer Idee nach vorn. Schon morgen kommt das Special  „Baby Royal – So süß ist unser kleiner Prinz“ auf 52 Seiten an die Kioske.

Gruner + Jahr hat aber auch schon am kommenden Mittwoch etwas im Köcher: Das People-Magazin „Gala“ launcht zur Geburt des ersten Kindes von Prinz Harry und Herzogin Meghan das Sonderheft „Gala Young Royals“ mit einem Umfang von rund 100 Seiten. Also einen Tag vor der Erscheinung der regulären „Gala“. Offensichtlich ist das Extra-Magazin schon von langer Hand geplant. Denn es geht nicht nur um Babys: Versprochen werden opulente Fotos der jungen Thronfolger vieler europäischer Dynastien. Beleuchtet werden auch Schulen, Hobbys, und der Lifestyle der jungen Windsors. Und welche Royals noch zu haben sind.

Bei der „Bunten“ kam die Entscheidung von Chefredakteur Robert Pölzer kurzfristig: die Erscheinung von „Bunte“ wird wegen dem „Royal Baby“ vorgezogen. Bereits am kommenden Dienstag, also noch einen Tag vor dem „Gala“-Vorstoß, kommt die reguläre Ausgabe. Zu finden ist ein aktuell produziertes 14-seitiges-Baby-Special. (dh)

Foto: Bauer Media Group