Bislang ist der Mann vor allem als Gründer in der Münchner Start-Up-Szene bekannt gewesen, nun ist er auf gänzlich neuem Terrain unterwegs. Seit kurzem ist Armin Nusser bei der Münchner Sport Scheck GmbH Leiter Retail Media & Events. Seine anderen Unternehmungen aber laufen scheinbar weiter. Im vergangenen Jahr gab er die Gründung von  Styque bekannt. Damit trat er etwa in Konkurrenz zu Dawanda, dass es mittlerweile in der Ursprungsform nicht mehr gibt. 

Armin Nusser war Gründer und Geschäftsführer der Wunder Media GmbH, die er im Jahr 2000 zusammen mit seinem Partner Todd Covell gegründet und zum Erfolg geführt hatte. Im Jahr 2014 gab er gegenüber unserem Online-Dienst seinen Ausstieg bekannt.