Auch Österreich und die Schweiz sind ein wichtiger Markt für Facebook. Kommunikative Anfragen aus der Region wurden bislang immer von der deutschen Kommunikationszentrale beantortet. Nun strebt der Internet-Konzern offensichtlich eine kommunikative Offensive für diese beiden Märkte an. Denn seit dem 10. Juni ist Johannes Prüller neuer Communications Manager Austria & Switzerland bei Facebook im Team von Unternehmenssprecher Klaus Gorny. Die Position wurde neu geschaffen. Um den Aufgaben gerecht zu werden kommuniziert der gebürtige Österreicher Prüller aber aus dem Berliner Facbook-Büro. Und ist damit aus Wien weggezogen.

 

Prüller kommt von der Burda-Beteligung Kununu. Dort verantwortet als kommissarische Nachfolgerin derzeit die Unternehmenskommunikation des Arbeitgeberportals Anne Juliane Wirth, bis ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin für Prüller gefunden worden ist. Sie hat dort 2018 als Junior Communications Mangerin angefangen. Wirth kam vor kurzem bundesweit in die Schlagzeilen: für einen Freiflug in die USA ließ sie sich das Logo des Unternehmens auf das Handgelenk tätowieren. Der Ausflug nach Boston war toll für die gebürtige Dresdnerin, aber die Aktion scheint sich nicht zuletzt durch den Medienrummel mit einem internen Kununu-Aufstieg für sie gelohnt zu haben. (dh)

Fotos: Kununu