Eine Umzugswelle erfasst einige Münchner TV-Unternehmen. Ab nächster Woche ist das Team von NBC Universal bereits in Unterföhring. A&E Networks wird spätestens Ende nächsten Jahres in neuen Räumlichkeiten sitzen. Und bei der Fox Networks Group verdichten sich die Gerüchte, dass das Unternehmen zu Disney in den schicken Arnulfpark zieht.

Dagegen noch weitgehend unbekannt ist der kurz bevorstehende Umzug der ProSiebenSat.1-Tochter Joyn, die bislang im Central Tower in der Münchner Landsberger Straße beheimatet ist. Doch auch hier werden die Umzugskartons wohl schon gepackt, in wenigen Wochen steht der Einzug in das unweit entfernte Newton-Gebäude im Münchner Westend auf dem Plan.

Das neue Gebäude des Tüv-Süd-Geländes in der Ridlerstraße ist beinahe fertig, die ersten Mieter ziehen bereits ein. Damit sind für die Joyn-Mitarbeiter bereits die letzten Tage im alten Gebäude gezählt. Spätestens im Oktober solle der Umzug in die ehemalige Tüv-Prüfstelle abgeschlossen sein. Die Maxdome-Mitarbeiter werden dann auch dort voll integriert werden.

ProSiebenSat.1 ist nicht der einzige Mieter auf dem großen Areal. Nach Fertigstellung ist das Newton-Gebäude eines der größten Gewerbeimmobilien der Stadt. Es entstehen neue Büroplätze auf fast 50.000 Quadratmetern mit modernster Ausstattung. Schwitzen muss übrigens keiner, denn verarbeitet wurde beispielsweise eine spezielle Kühldecke. Und das Unterföhringer „Mace“ werden die Mitarbeiter wohl dort auch nicht vermissen: das hier wird wohl eine neue Medienkantine werden. (dh)

Foto: Tüv süd