2017 waren viele Medienentscheider entäuscht. Den Traditionstreff „Goldstar-Wiesn“ gab es nach vielen Jahren plötzlich nicht mehr. Mainstream Media feierte damit immerhin einen der wichtigsten Celebrity-Treffs auf der Wiesn überhaupt. Vor allem veritable Schlager-Stars, etwa von der Spider Murphy Gang oder der Münchner Freiheit, kamen dorthin nicht um zu singen, sondern um zu feiern.

Unter neuem Namen kehrt Gottfried Zmeck aber am 24. September wieder zurück. Seine neue Party heißt nunmehr  „Fernsehen mit Herz“-Wiesn. Er zelebriert das Ganze unter dieser neuen Dachmarke wie gehabt im Weinzelt. Das Promi-Aufgebot soll aber in diesem Jahr sogar etwas stärker sein. Und es kommen nicht nur Schlager-Stars: Angemeldet haben sich unter anderem Judith Williams, Katharina Wackernagel oder Jutta Speidel. Die Fotografen können die Kameras also schon mal aufladen. (dh)