Die „Clap“-Couch steht wieder bereit! Es ist schon fast eine Tradition auf den Medientagen in München. Bei dem übernächste Woche beginnenden Kongress wird mit Clap wieder munter auf der Couch getalkt. Der erste Interview-Gast ist in diesem Jahr Georg Kofler. Der Medienunternehmer macht derzeit nicht nur in der gerade angelaufenen neuen Staffel der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ auf sich aufmerksam. Auch mit seiner Social Chain Group  hat er große Pläne. 2020, also schon im nächsten Jahr, soll die Unternehmensgruppe an die Börse gehen und innerhalb von maximal fünf Jahren einen Jahresumsatz von einer Milliarde Euro erwirtschaften. Clap hat viele Fragen an ihn.

Hier der Georg Kofler-Termin:

am Mittwoch, den 23. Oktober um 15:45 Uhr in der ersten Etage des Medientage-Kongresses

Zweiter Gast ist Claudia von Brauchitsch. Auf Sat.1 ist sie nach der Moderationsübernahme der Sendung „Akte“ die erste Journalistin beim Sender. Was sie von ihrem Vorgänger Claus Strunz unterscheidet, wird uns die 45-Jährige sicherlich auf der Clap-Couch verraten.

Hier der Claudia von Brauchitsch-Termin:

am Donnerstag den 24. Oktober am 13:45 Uhr in der ersten Etage des Medientage-Kongresses

Last but not least kommt am letzten Messetag der Journalist Kurt Molzer zu uns. Nach jahrelanger Medien-Abstinenz meldete er sich vor kurzem zurück mit seinem „Wende“-Buch „Schiller muss sterben! – Die irren Erlebnisse eines Reporters der ‚Bild’-Zeitung nach dem Mauerfall“. Der frühere „Bunte“-Chefreporter erzählt unter anderem, was er damals in Sachsen-Anhalt alles erlebt hat.

Hier der Kurt Molzer-Termin:

am Freitag, den 25. Oktober am 12:30 Uhr in der ersten Etage des Medientage-Kongresses

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen der Clap-Print-Abonnenten! (dh)