Auch in Mainz gibt es am Freitag regelmäßig die „Fridays for Future“-Demonstrationen.  Allerdings unterscheiden sich die Plakate dort offensichtlich von anderen Städten. Um dem ganzen etwas Lokalkolorit zu geben, holten sich die Aktivisten von „Scientists for future“ das Mainzelmännchen auf ein Plakat. Der Charakter könnte passender kaum sein, denn es handelt sich interessanter Weise um Berti, den Techniker unter den Mainzelmännchen, der sich besonders gut mit zukunftsweisenden Technologien auskennt.

„Wegschauen hilft nicht“, steht auf dem Plakat, das wird sicher auch der Chef des ZDF-Werbefernsehen, Hans-Joachim Strauch, wohlwollend zur Kenntnis genommen haben.  Apropos Strauch: er feierte vor kurzem im übrigen in Mainz mit Kollegen seinen 60. Geburtstag. Dazu gab es sogar eine spezielle Mainzelmännchen-Geburtstagstorte. Außerdem gab es ihm zu Ehren ein Mainzelmännchen mit Ziegenbart. Herzlichen Glückwunsch!

Fotos: ZDF Werbefernsehen, Thomas Wiggert