Bedeutungsschwangeres Geklimpere … ein paar tiefenunscharfe ernste Menschen, die nichts sagen … knackige Sprüche aus dem Off – Fertig ist ein Image-Spot für eine Zeitschriftenmarke wie „Der Spiegel“. Das können wir auch, haben wir uns gedacht, und vorm Mittagessen schnell mal einen eigenen Clip produziert:

Im Gegensatz zum großen „Vorbild“ aus Hamburg dürfte unsere Produktion sich allerdings zeitlich extrem in Grenzen gehalten haben:

Spot-Idee: 1 Minute
Storyboard (mündlich): 11 Minuten
Klavierstück einspielen: 3 Minuten
Kamera-Aufbau: 14 Minuten
Drehzeit: 63 Minuten
Sprachaufnahmen (mit Versprechern): 7 Minuten
Datenübertragung an die Postproduktion (also den Artdirektor im Urlaub): 165 Minuten
Postproduktion: 132 Minuten
Youtube-Upload: 37 Minuten
Bierchen danach: 43 Minuten
Gesamt: 476 Minuten = 7,93 Stunden

Wie lang habt ihr nochmal gebraucht, liebe Kollegen? …

(Red) Video: Clap/Alexander von Spreti