Einen Zwischenfall gab es gestern nach dem offiziellen Teil des Deutschen Medienpreises mit Barack Obama im Kongresszentrum. Wie Bild+ schreibt fiel der ehemalige langjährige Sprecher von Bauer Media, damals Bauer Verlagsgruppe, drei Meter tief von einer Brüstung und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der derzeitige Berater von Lars Windhorst wurde demnach um zwei Uhr morgens mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Fritzenkötter sprach laut einem Gast angeblich bereits vor dem Sturz schleppend. Auf den offiziellen Pressefotos, siehe oben, ist der Zwei-Meter-Mann allerdings noch gut gelaunt mit Fernsehkoch Johannes Lafer zu sehen. Noch an diesem Freitag soll Fritzenkötter operiert werden. Gute Besserung.

Foto: Pressebüro Deutscher Fernsehpreis