Es ist wohl schon etliche Wochen her, dass Anja Delastik ihren Rückzug als „Cosmopolitan“-Frontfrau intern angekündigt hat. Sie geht im Guten aus der der Charles-de-Gaulle-Straße und bleibt offiziell noch bis Ende des Jahres beim Verlag. Insofern konnte sich der Münchner Verlagschef der Bauer Media Group, Robert Sandmann, schon einige Zeit nach einer geeigneten Nachfolgerin umschauen. 

Und er ist offensichtlich fündig geworden. Erste Kandidatin für die Cosmopolitan-Chefredaktion ist nach Clap-Recherchen Lara Gonschorowski. Die 34-Jährige ist bereits seit über dreieinhalb Jahren stellvertretende Chefredakteurin des Münchner Frauentitels. Gonschorowski ist im Frauenmagazin-Business beileibe kein unbeschriebenes Blatt. Sie war unter anderem in leitenden Positionen tätig bei „Myself“ (Condé Nast), Bunte (Burda) und bei „Amica“ (früher Axel Springer).

Da es für „Cosmo“ einen internationalen Lizenzgeber gibt, muss die Persoanlie Gonschorowski allerdings wohl noch ein paar offizielle Hürden umschiffen. Dies könnte aber in Kürze der Fall sein.

maxi

Gonschorowski hier im Gruppenbild stehend direkt hinter Anja Delastik.

Fotos: Condé Nast, Bauer Media Group

(dh)