Der Director Communications für die Pay-TV-Sendermarken 13th Street, Syfy, E! Entertainment und Universal Channel wird NBC Universal verlassen. Der Abgang kommt einigermaßen überraschend: Dirk Kartes war seit März 2016 im Unternehmen und sollte gemeinsam mit Elmar Krick und Henning Roch im Führungsteam die Programm- und Markenkommunikation der Sendermarken im deutschsprachigen Raum vorantreiben.

Kartes war zuvor bei McDonald’s für Promotions sowie für die Kooperationen mit Disney Filmen tätig und später bei ProSiebenSat.1 Digital verantwortlich für die Kommunikationsstrategie von Maxdome sowie für ProSieben.de. Bis 2012 war Kartes im Management der DDB-Agenturen Heye und Red Urban verantwortlich für Kabel Deutschland und leitete agenturseitig die Launch-Kommunikation des Pay-TV-Senders Sky in Deutschland und Österreich. (dh)