Red Bull Deutschland hat ab sofort einen echten Weltmeister in den eigenen Reihen. Der ehemalige erfolgreiche Profi-Skeleton-Pilot Mirsad „Michi“ Halilovic wechselte nämlich kürzlich zum Alpensender und ist dort nun Leiter für die Kommunikation in Deutschland. Folgerichtig ist Halilovic somit nicht etwa in Salzburg, sondern in der Münchner Osterwaldstraße zu erreichen.

Nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn war der Weltmeister im Skeleton als Pressereferent für die öffentlichkeitswirksame Vermarktung der Spitzensportförderung der Bundespolizei zuständig. Danach wechselte der studierte Medienmanager 2013 zu NBC Universal. Erst im letzten Jahr stieg der gebürtige Bosnier beim deutschen Ableger des Medienunternehmens auf. Im Laufe des Jahres verließ er aber das Unternehmen.