Nach Lego kommt nun auch Playmobil auf die große Kinoleinwand: ,,Playmobil – Der Film“ startet am 29. August in den Kinos. Parallel dazu liegt bereits am 24. August von der Burda Company Blue Ocean ein Sonderheft am Kiosk. In einer Auflage von 100.000 Stück kommen Geschichten zum Animations-Highlight somit auch in gedruckter Form. Die Freunde der Platik-Männchen müssen am Kiosk 4,50 Euro zahlen, Chefredakteur ist Simon Peter (im Bild).

Blue Ocean verspricht ein episches Comedy-Abenteuer „in das grenzenlose, fantasievolle Playmobil-Universum“.  Nicht fehlen darf im Heft eine passende Playmobil-Figur zum Film – Charlie als Wikinger mit Schild, Helm und mächtiger Streitaxt. Als Zugabe gibt es natürlich auch noch diverse Sticker. Ein Highlight ist laut Chefredaktion auch eine 24 Seiten lange Comic-Serie. „Die längste, die wir je produziert haben“, versprechen die Macher. Blue Ocean stellt neben Magazinen diverse Lizenzprodukte für die Playmobil-Verantwortlichen von Geobra Brandstätter her. (dh)

Foto: Blue Ocean, Xing