Mitte der Woche wurde bekannt, dass Ralf Dümmel sein Konsümgüter-Imperium DS an Georg Kofler verkauft. Ob die beiden nach diesem Deal noch zusamen für die „Höhle der Löwen“ bei Vox vor der Kamera stehen werden, ließ Georg Kofler noch offen. Das müssten die Produzenten respektive RTL Deutschland entscheiden. Vorerst werden die bereits abgedreht Folgen natürlich weiter gesendet werden. Vielleicht treten die beiden dann im nächsten Jahr abwechselnd vor die Kamera.

Jedenfalls zeigten sich die beiden Löwen bei der Pressekonferenz in bester Laune. Die danach veröffentlichten Aufnahmen zeigen, dass es bei dem Termin wohl einiges zu Lachen gab. Selten wurde ein Millionendeal so enspannt bekannt gegeben.

Kofler strebt mit Dümmel eine „Social Commerce-Plattform im internationalen Maßstab“ an.

Persönlich befreundet, jetzt gemeinsame Geschäfte: Dümmel und Kofler.

Bislang eher gegensätzliche Geschäftsmodelle sollen zusammengeführt werden.

Viel Schulterklopfen auf dem Podium. Hier Dümmel zusammen mit Christian Senitz.

Merkel-Raute: Für Dümmel ist der Deal ein Meilenstein in seinem bisherigen Berufsleben.

Foto: Social Chain AG/Jens Oellermann