Regelmäßige Besucher haben ihn vielleicht schon entdeckt, den Button der ganz oben auf der Webseite prangt. Ja es ist tatsächlich schon zehn Jahre her, als das erste Magazin auf den Markt kam. Wirtschaftslenker einmal anderes zu fotografieren, und das auch noch humorvoll, war von Anfang an eines der großen Ziele des Hefts. Seither sind viele andere Magazine in dieser Hinsicht unterwegs.

Am 2. Dezember erscheint nun die Jubiläumsausgabe zum runden Jubiläum. Selbstverständlich gespickt mit vielen Überraschungen. Wir wollen das Ereignis nutzen, um mit Ihnen, lieber Leser, in Kontakt zu treten. Wir haben folgende Frage an Sie: Was schätzen Sie an Clap? Wer will, schickt uns ein paar lockere Zeilen an clap@clap-club.de.

Die besten Meinungen werden übrigens im Printheft veröffentlicht.

Daniel Häuser, Clap-Chefredakteur

dh2