Weiterhin viel los bei Condé Nast. Im Zuge der Neuaufstellung der „Vogue“, ab 2021 nur noch zweimonatlich am Kiosk, kommt es personell zu Veränderungen. Zunächst gibt es eine neue Sprecherin: Judith Pöverlein, seit rund zwei Jahren beim Edel-Verlag, verlässt zu Ende September den Oskar-von-Miller-Ring. Die Stelle der promovierten Kunsthistorikerin wurde aber schon neu besetzt.

Verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit der Marken „Vogue“ und „AD“ ist neuerdings Laura Sodano (links im Bild). Sie kommt von der Digitalagentur Neulandherzer und bringt neben ihrer Erfahrung als PR-Managerin zudem journalistische Erfahrungen als freie Journalistin für die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ mit. Auch für die „Vogue“ schrieb sie schon. Zweite PR-Managerin im Verlag bleibt Pia Landgrebe für „GQ“ und „Glamour“. (dh)