13 Jahre lang war Thomas Eidloth bei der Börsenmedien AG. Nach einer langen Karriere bei den  Aktienspezialisten ist jetzt erstmal Schluss. Zuletzt war er bei den Kulmbachern Leiter Marketing & Sales und damit für das Vorzeigemagazin „Der Aktionär“ zuständig. Außerdem war er für die Vermarktung des  Bewegtbild-Bereichs verantwortlich und Prokurist bei Aktionär TV.

Jetzt geht er den Schritt in die Selbständigkeit. Mit seiner neuen Fertigdenker GmbH bleibt er im bayerischen Kulmbach. Seit ein paar Tagen will er als Ideengeber und Strategieberater dem Börsenmetier mit der neuen Company treu bleiben. „Die Erfahrungen, die ich gesammelt habe, sind der Grundstein für meine neue Berufung. Ich biete meine Expertise nun allen Akteuren in der Finanz-Branche und darüber hinaus an. Sei es anderen Publishern, Produktanbietern oder Intermediären“, so Eidloth zu Clap. Einen Nachfolger will Verlagschef Bernd Förtsch wohl vorserst nicht installieren. (dh)

Foto: privat