Kurz vor Ende des vergangenen Jahres wurde bekannt, dass sich Holtzbrinck Digital überraschend von seiner Frage-Antwort-Plattform Gutefrage.net trennt. Neuer Gesellschafter ist nun United Vertical Media, die Nürnberger sind Teil der Müller Medien Holding. Nachdem die Führungsmannschaft bei Gutefrage.net wechselte, unter anderem wurde Marketingchef Christian Dallmayer vom Auktionssender 1-2-3 TV abgeworben, stellt sich nun die gute Frage, wer neuer Chef der Ex-Holtzbrinck-Plattform ist.

Wie Clap erfahren hat, nimmt ein bekannter Mitspieler aus der Kommunikationsbranche auf dem frei gewordenen Chefsessel Platz. Nach einer kurzen Station bei Forum.eu ist Philipp Graf Montgelas neuer CEO, der Anfang des vergangenen Jahres den Digital-Magazin-Spezialisten Readly verlassen hatte (Clap berichtete).  Montgelas wird eine gewichtige Rolle in dem neu formierten Unternehmen spielen. Er ist in einer dreifachen Rolle dort engagiert. Neben seiner Tätigkeit als Chief Executive Officer bei Gutefrage.net ist er auch Geschäftsführer beim auf Programmatic spezialisierten Vermarkter Highfivve. Außerdem ist er auch Chef vom Aerzte.de-Mediaservice, die auch durch das Ärztebewertungsportal Sanego.de bekannt geworden sind.

Völlig unbekannt ist das Medizin-Metier für Montgelas nicht, er war bereits von 2008 bis 2011 Managing Director beim Burda-Gesundheitsportal NetDoctor.de. (dh)

Foto: Readly