Heute ist der Aufschrei groß – doch wenn in einigen Wochen die Aktion #allesdichtmachen wieder vergessen ist, woran erinnert sich dann der Social Media-Freund? Daran, dass Heike Makatsch ein Video schon ein paar Stunden nach der Veröffentlichung wieder zurückgezogen hat. Es wäre also ein Wunder, wenn ihr Name nach der Aktion nicht am meisten hängen bleiben würde. Egal, wie man dazu steht, die meiste Aufmerksamkeit bekommt die frühere Partnerin von Daniel Craig und nicht Jan-Josef Liefers.

Jedenfalls lässt sich so ein Video nicht einfach aus dem Netz entfernen. Der User Pandemimimi hat es schon wieder hochgeladen und schreibt dazu: „Heike Makatsch hatte vermutlich gerade ihr Rückgrat verlegt, als sie gleich zu Beginn der Aktion ‚Alles dicht machen‘ ihren Videobeitrag entfernen ließ. Zum Glück vergißt das Netz nie. Und so helfen wir Frau Makatsch gern, nicht zu vergessen, woran sie nicht glaubt: Die glorreichen Maßnahmen gegen die angebliche Corona-Pandemie.“ Wer das Video also doch noch sehen möchte, klickt einfach hier. (dh)

Foto: Wikipedia