Im Jahr 2018 stellte Mainstream Media seine Unternehmenskommunikation neu auf. unter den frischen Gesichtern war unter anderem auch Katharina Welp (links im Bild) dabei, die bei den Unterföhringern als Junior-PR-Referentin einstieg. Nun hat Welp von Geschäftsführer Tim Werner eine Beförderung bekommen. Die 29-Jährige ist seit Anfang Mai Kommunikationschefin der Mainstream Media AG. Welp studierte in Köln, San Diego, München und Boston und trägt den Titel Master of Arts in International Business und Master of Science in Innovation & Technology.

Schon seit April hat Alina Hülsken (Mitte) einen neuen Job. Bei Fred Kogels Unternehmung Leonine ist sie jetzt Public Relations-Manager. Und arbeitet damit im Team von Henriette Gutmann, Head of Corporate Communication & Sales Marketing. Hülsken kommt vom Sender Tele 5, bei dem sie seit 2018 Kommunikationsmangerin gewesen ist und damit erste Ansprechpartnerin für Presseanfragen war. Die Tele 5-Kommunikation hat mittlerweile Discovery Communications übernommen.

Neue Referentin Kommunikation bei der Landesanstalt für Medien in NRW ist neuerdings Valentina Wehr. Sie hat auch die Stadt gewechselt und ist nun in Essen beheimatet. Wehr ist ein bekanntes Gesicht in der Kommunikationsbranche und hat lange für Sky Deutschland und die Fox Networks Group (respektive Disney) gearbeitet. Wer sie erreichen will:  Valentina.Wehr@medienanstalt-nrw.de.

(dh)

Fotos: Mainstream Media, Xing