Im Juni 2021 eröffnete go2market seinen ersten Standort in Deutschland. In Köln können seither Produktneuheiten nicht nur gekauft, sondern hinsichtlich Geschmack, Qualität und Preis auch bewertet werden. Die Bewertung geht an die Hersteller, so nehmen die Kunden Einfluss auf das zukünftige Warenangebot im heimischen Supermarkt.

Mit dabei sind allerdings auch Produkte, an die sich der Besucher erstmal gewöhnen muss. Mit den neuen Trinkhalmen aus Papier konnte man sich schnell arrangieren. Wie in unserem Bild zu sehen gibt es aber nun beispielsweise auch Einweglöffel, die nicht aus Plastik sind. Mit dem „Spoonie Classic“ gibt es im Testsupermarkt einen vegane Alternative. Der Clou – man kann ihn auch essen. Interessante Idee, für das Drei-Sterne-Dinner ist er aber wohl weniger geeignet. 

Warum nicht mal seinen Hund verwöhnen? Das ist mit einem Smoothie für die Vierbeiner jetzt ohne Weiteres möglich. Und mit den Geschmackssorten Huhn, Rind und Lamm sollte für jeden Feinschmecker etwas dabei sein. Alles selbstverständlich zuckerfrei.

Vegetarische Burger kennt mittlerweile jeder. Ganz neue Wege geht UmaMeats, sozusagen mit einem halbvegetarischen Produkt. Neu ist hier nämlich eine spezielle Zutat, in diesem Exemplar sind immerhin 33 Prozent Seetang enthalten.  Wohl bekomms!

Eine echte Revolution auf dem Getränkemarkt könnte aus Österreich kommen. Denn die Salzburger Brauerei Stiegl gibt dem Erfolgsprodukt Radler eine völlig neue Wendung mit dem Zusatz von vollreifen Beergen. „Der Himbeergeschmack verleiht dem Retro-Radler ein reiches Duftbukett“, schreibt der Hersteller. Ob sich das durchsetzen wird?

Sind Instantkaffees bald von gestern? Der Impact Coffee verspricht jedenfalls eine echte Geschmacksrevolution bei der Kaffezubereitung. Schokoladi, karamellig und kräftig soll er sein. Viel wichtiger jedoch ist – der speciality coffee kommt aus kleinen Waldgärten des äthiopischen Hochlandes. Und das Zeug kommt sogar in einer Mehrwegflasche. Deswegen wirbt das Unternehmen wohl mit: „Schlürfen for a better World“.

Darf es auch mal ein weniger ausgefallenes Produkt sein? Natürlich. Die Marke Mouth Propaganda kommt hier mit einer Milcheis mit weißer Schokolade und Erdbeeren und Himbeeren. Das besondere ist wohl, dass die Zutaten aller aus der regionalen Umgebung kommen. Hier muss man nicht so viel erklären! (dh)