Es ist das ernüchternde Thema des Tages: Deutschland beschränkt wegen einer neuen Virusvariante den Flugverkehr mit Südafrika. Noch-Kanzleramtsminister Braun spricht von „sehr großen Sorgen“. Andere Länder wollen ähnliche Einschränkungen erlassen. Kann denn eigentlich unter diesen Umständen das Dschungelcamp laufen, das in dem neuen Virusgebiet geplant ist?

Zu dieser Frage sagt ein RTL-Sprecher zu Clap: „Für das Dschungelcamp wird weiter mit Südafrika geplant, aber natürlich unter Beobachtung der aktuellen Entwicklungen.“ RTL Deutschland behält sich also mögliche Maßnahmen vor, falls sich die Lage verschlechtern sollte. Aber ist es nach jetzigem Kenntnisstand überhaupt noch legitim so ein Event in Afrika staffinden zu lassen? Eine Absage würde wohl gerade niemanden mehr überraschen und wäre für den Sender sicherlich jetzt noch günstiger zu bewerkstelligen als in drei Wochen.

Die Vorbereitungen laufen jedoch angeblich weiter: Nach jetzigen Planungsstand soll die quotenträchtige Show in der Nähe des bekannten Kruger Nationalparks in Südafrika entstehen. Normalerweise sind es im Januar die Australier selbst, die ihre Version des Dschungelcamps in Südafrika produzieren. Weil die Pandemie in Down Under aber noch anhält, bleiben die Australier im eigenen Land und so ist das Camp in Südafrika eigentlich frei. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die deutsche Sendung Anfang 2021 schon nicht in Australien gedreht werden, weshalb es eine Ersatzshow in Deutschland gab.

Eigentlich hat RTL bereits spannende Kandidaten engagiert.  Bestätigt sind für die Südafrika-Version von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ die Moderatorin Sonja Zietlow, Moderator Daniel Hartwich und Dr. Bob. Drei männliche Kandidaten stehen obendrein fest: Filip Pavlovic, Lucas Cordalis und Harald Glööckler. Die „Bild“ brachte „Manta Manta“-Schauspielerin Tina Ruland, TV-Star Anouschka Renzi, Bohlen-Ex Janina Youssefian, „Are you the One“-Star Christin Okpara und Bachelor-Sternchen Linda Nobat ins Spiel. Fraglich ist eben auch: selbst wenn Südafrika stattfinden sollte, kommen dann alle Stars dorthin? (dh)

Foto: RTL